Funktionalität

Alle anzeigen / Alle verbergen

Antwort auf/zuklappen

Wie und wann terminiere ich meine Visual Localize Lizenz?

Die Lizenz von Visual Localize ist systemgebunden und muss vor der Installation eines kostenpflichtigen Updates terminiert werden. Weiter ist es unbedingt notwendig, Ihre Lizenz zu terminieren, wenn Sie die Hardware (z.B. Partitionierung der Festplatte) oder Ihr Betriebssystem (z.B. bei Wechsel, Updates - siehe Lizenzbedingungen) ändern. Ein weiterer Grund, Ihre Lizenz zu terminieren, kann der Wechsel auf einen anderen Rechner sein.
Nachdem Ihre Lizenz terminiert wurde, befindet sich Visual Localize im Demo-Modus. Jedoch berechtigt Sie ein gültiger Terminierungsschlüssel dazu, eine neue (gleichwertige) Lizenz kostenlos anzufordern. Ihr Terminierungsschlüssel dient hierbei als Nachweis, dass Ihre Lizenz sachgemäß terminiert wurde und sollte deshalb gut aufbewahrt werden.
Um Ihre Lizenz zu terminieren, gehen Sie bitte wie folgt vor:
Starten Sie Visual Localize und wählen den Punkt "Hilfe" aus dem Menü. Im Untermenü wählen Sie bitte den Menüpunkt "Über Visual Localize...". Daraufhin öffnet sich ein Dialog. Bitte drücken Sie jetzt die Schaltfläche "Lizenz terminieren".

Kategorie: Funktionalität
Antwort auf/zuklappen

Wenn ich den Computer wechsle, wie kann ich die Lizenz auf einen anderen Computer portieren?

Es gibt zwei Möglichkeiten Ihre Lizenz auf einen anderen Rechner zu portieren:

  1. Sie terminieren Ihre Lizenz und fordern eine kostenlose, gleichwertige Lizenz für den Zielrechner bei uns an.
  2. Sie exportieren selbstständig Ihre Lizenz auf einen anderen Rechner.
Kategorie: Funktionalität
Antwort auf/zuklappen

Welche Sprachen werden von Visual Localize unterstützt?

ALLE Sprachen! Allerdings benötigen Sie dazu eine Windows-Version, die den betreffenden Zeichensatz unterstützt. Wenn Sie zum Beispiel ein Programm vom Englischen ins Japanische übersetzen wollen, benötigen Sie eine japanische Windows-Version, die den japanischen Zeichensatz richtig darstellt. Eine andere Möglichkeit ist die Installation von entsprechenden Sprach-Packs unter Windows 2000 oder XP. Hierbei sollte jedoch die gewünschte Zielsprache auch als "System-Default Sprache" eingestellt sein.

Download

Kategorie: Funktionalität
Antwort auf/zuklappen

Ich habe die Demoversion getestet und kann nicht den gesamten Text übersetzen.

Wenn Sie die Demoversion benutzen, können Sie nur 50% der Projekte (Phrasen) übersetzen. Die übersetzbaren Phrasen werden zufällig ausgewählt.

Kategorie: Funktionalität
Antwort auf/zuklappen

Ist es möglich DLLs zu übersetzen, die mehrere Sprachen beinhalten (so genannte Multi-Language EXEs, DLLs)?

Visual Localize unterstützt im Moment keine Multi-Language DLLs! Jedoch sind diese Funktionen in späteren Versionen geplant.

Kategorie: Funktionalität
Antwort auf/zuklappen

Nachdem ich eine EXE/DLL-Datei in ein Visual Localize Projekt geladen habe, wird diese als übersetzt dargestellt und ich kann die Ressource Strings nicht öffnen.

Ihre EXE-Datei enthält keine Resource Strings. Wahrscheinlich enthalten andere EXE-Dateien oder DLLs, die zu ihrem Projekt gehören, diese Informationen. Sollten die zu übersetzenden Programmdateien in Visual Basic erstellt worden sein, so ist darauf zu achten, dass alle sprachabhängigen Phrasen mittels dem "Resource Editor" in einer Resource Table abgelegt wurden.

Kategorie: Funktionalität
Antwort auf/zuklappen

Nach der Übersetzung kann ich meine Comboboxen nicht mehr öffnen, was mache ich falsch?

Wenn Sie ein Dialogfenster bearbeiten, müssen die Rahmen um die Combox immer größer sein, als die Combobox selbst. Die Größe des Rahmens um die Combobox ist zunächst so groß, wie die geschlossene Combobox. Wenn nun der Rahmen um die Combobox zu klein ist, kann diese nicht mehr geöffnet werden.

Kategorie: Funktionalität
Antwort auf/zuklappen

Ich habe eine deutsche Quell DLL und dazu eine passende DLL in Englisch. Jetzt will ich eine neue deutsche DLL ins Englische übersetzen. Kann ich den Text der vorhandenen englischen DLL benutzen?

Erstellen Sie zunächst ein neues Projekt. Benutzen Sie die deutsche Quelle als Projekt-Ausgangsdatei. Wählen Sie den Menüpunkt "Import Application's Phrases...", der sich im Menü "Tools" befindet. Übergeben Sie die neue deutsche DLL in das Bearbeitungsfeld "Apply to", die bestehende deutsche DLL in das Bearbeitungsfeld "Imported source file" und die bestehende englische Quell-DLL in das Bearbeitungsfeld "Imported target file". Klicken Sie den "OK" Button um den Import zu starten. Die deutsche DLL ist somit schon vorübersetzt, lediglich kleine Anpassungen oder Änderungen müssen dann noch vorgenommen werden. Dies funktioniert natürlich auch mit allen anderen Dateien, die von Visual Localize unterstützt werden.

Download

Kategorie: Funktionalität
Antwort auf/zuklappen

Ich habe eine EXE/DLL-Datei komplett übersetzt. Jetzt gibt es eine neue Version in der Ausgangssprache. Muss das komplette Projekt neu übersetzt werden?

Nein, eine Neuübersetzung ist nicht notwendig. Sobald ein Update von Ihrer zu übersetzenden Software vorhanden ist, können Sie die neueste Version der Dateien in Ihr Lokalisierungsprojekt einladen. Bitte wählen Sie hierzu den Menüpunkt "Bearbeiten" und dann den Unterpunkt "Module erneuern...". Im nachfolgenden Dialog wählen Sie die Dateien aus, die in der neusten Version vorliegen. Visual Localize erneuert daraufhin die angegebenen Dateien. Dabei werden alle Neuerungen und Änderungen in Ihr Übersetzungsprojekt importiert, alle vorherigen Übersetzungen bleiben erhalten.

Download

Kategorie: Funktionalität
Antwort auf/zuklappen

Wie funktioniert die Konfliktlösung?

Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für das Handling der Konfliktlösung finden Sie in den Tutorials.

Kategorie: Funktionalität
Antwort auf/zuklappen

Wir haben eine neuere Version unserer bereits übersetzten Software erstellt. Wie gehen wir am besten vor, um alle Übersetzungen und die Anpassungen der GUI zu erhalten?

  1. Starten Sie Ihr übersetztes Projekt in Visual Localize.
  2. Im Projektfenster auf das Modul klicken von welchem eine neuere Version existiert.
  3. Klicken Sie im "Bearbeiten"-Menü auf den Menüpunkt "Module erneuern".
  4. Der Dialog "Module erneuern" öffnet sich.
  5. Im Fenster "Modul" ist Ihr bereits übersetztes Modul angezeigt. Klicken Sie im Feld "Neues Modul" auf den "..." Knopf.
  6. Der normale Windows-Dialog zum Auswählen einer Datei erscheint.
  7. Wählen Sie das neue, unübersetzte Modul an und bestätigen Sie mit dem "Öffnen"-Knopf.
  8. Tauschen Sie auf diese Weise alle zu erneuernden Module aus und bestätigen Sie durch klicken auf den "OK"-Knopf.
  9. Alle gewählten Module werden in das Projekt aufgenommen. Dies kann einige Sekunden dauern. Dabei bleiben alle existierenden Übersetzungen und die Anpassungen der grafischen Benutzeroberfläche erhalten.
Kategorie: Funktionalität
Antwort auf/zuklappen

Wie kann ich erkenne, wie groß das Übersetzungsvolumen ist?

Die Statistikfunktion gibt Ihnen detaillierte Informationen über das Übersetzungsvolumen:
Klicken Sie im Projektfenster mit der rechten Maustaste auf das Projekt/-modul, dessen Aufwand Sie interessiert. Klicken Sie auf "Eigenschaften". Der Dialog "Projekteigenschaften" öffnet sich. Auf dem "Allgemein"-Tab wird Ihnen die gesamte Anzahl zu übersetzender und bereits übersetzter Phrasen angezeigt. Eine Phrase kann ein Zeichen oder mehrere Sätze sein.
Eine genauere Analyse erhalten Sie durch einen Klick auf den "Statistik"-Tab. Der folgende Dialog zeigt Ihnen die genaue Anzahl Zeichen und Wörter, die Wiederholungen und eindeutigen Treffer sowie die prozentualen Werte, den Textlängenzuwachs und die zu bearbeitenden Normübersetzerzeilen (55 Zeichen ohne Leerzeichen) an.

Kategorie: Funktionalität

 

VISUAL LOCALIZE 8.2.3

28.04.2015

...ist da und steht zum Download bereit.

[mehr]

Visual Localize per USB-Dongle freischalten

07.01.2013

Visual Localize ist entweder mit Softwareschlüssel oder mit Hardwareschutz per USB-Dongle...

[mehr]
Alt-Text